Wir sind die Schule Nummer 1 in Sachen Wirtschaft und Verwaltung!

mundauf1

Vom 18.03. bis 22.03.2019 sowie am 27.03. stand das Thema „DKMS- Stammzellspende“ im Mittelpunkt. Täglich gab es Infovorträge und anschließend für alle Interessierten die Möglichkeit sich als Spender registrieren zu lassen. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch den täglich stattfindenden Kuchenbasar, durch welchen Spenden für die Typisierungskosten gesammelt wurden.

Wir danken allen Schülern, welche sich als Registrierer, Kuchenbäcker und –verkäufer engagierten.

Außerdem einen großen Dank an die Schüler der FSV18 für die gehaltenen Infovorträge sowie alle Lehrer und unsere Koordinatoren, welche sich als Unterstützer beteiligten.

Ein ganz besonderer Dank geht außerdem an all jene, welche sich als potenzielle Lebensretter registrieren ließen.

Gemeinsam erzielten wir einen Spendenerlös von 1.005,22 € sowie 434 Registrierungen!

Schulleiterin G. Lorenz

Schulsozialpädagin N. Bohne

 

Weitere Informationen und Bilder zur DKMS-Registrierungswoche


 

Pragerasmusplus





Praktikum im fernen Ostrava

Vítejte v České republice

Mit dem Erasmus+Förderprogramm der EU können auch in diesem Jahr wieder Auszubildende unserer Schule an einem beruflichen Praktikum in der tschechischen Stadt Ostrava teilnehmen. Die Firmen Siemens und Okin stellen in ihren Büros sechs Plätze zur Verfügung. Die Azubis werden hier 3 Wochen arbeiten, erhalten Schulungen und absolvieren Trainings.

Der Austausch wird von Frau Becksmann in Zusammenarbeit mit Herrn Petr Vavrecka, Deutschlehrer an unserer tschechischen Partnerschule in Ostrava, der VOS PRIGO, organisiert.

Weitere Kolleginnen und Kollegen beider Schulen konnten an einem 5-tägigen Arbeitstreffen teilnehmen, sich in gemeinsamen Gesprächen und Hospitationen austauschen.

In der Freizeit lernen Auszubildende sowie LehrerInnen Land und Leute kennen, erweitern interkulturelle, sprachliche und persönliche Kompetenzen.


Europaprojekte an der BbS "Eike von Repgow"


 

weltoffenesmd

Mehr über unseren Stand zum Abschluss der Aktionswoche - hier

Zu den Spendenergebnissen insgesamt - hier

"Eine Stadt für alle – Schule zeigt Courage"

Am Samstag, den 19.01.2019 sammelten wir, die Schüler der KDM17 der Berufsbildenden Schulen „Eike von Repgow“, im Rahmen der Aktionswoche „Weltoffenes Magdeburg“ Spenden für wohltätige Projekte. Neben dem Tanzprojekt „Break Grenzen“ und der Villa Wertvoll wurde dabei auch der „Wünschewagen“ des ASB – Regionalverband Magdeburg e.V. bedacht. Der Wünschewagen erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen Herzenswunsch.

Am 15.03. besuchten wir dafür Frau Garthof und ihre Kollegen und übergaben ihnen einen Check in Höhe von 220 €.

In diesem Zuge bedanken wir uns noch einmal herzlich bei allen Lehrern, Arbeitgebern und Freunden sowie allen Spendern, die uns dabei halfen, das möglich zu machen.

 


Klasse KDM 17, Frau Bohne, Herr Buchholz