Wir sind die Schule Nummer 1 in Sachen Wirtschaft und Verwaltung!

Aktuelles

Projekt Stolpersteine

Am 11. September 2017 wurden in Magdeburg die Stolpersteine für 26 jüdische Magdeburger verlegt. Die Klassen IT15, KBM14d und KBM14e haben dazu Recherchen zu den Lebensumständen von fünf Magdeburgern durchgeführt und je ein Gedenkblatt erarbeitet. Diese Gedenkblätter können im Rathaus und im Internet eingesehen werden. Die Stolpersteine liegen in der Behringstraße 1, der Otto-von-Guericke-Straße 95 sowie in der Erzbergerstraße 1.

stolp1 stolp2

stolp3

Zur Verlegung des Stolpersteins für Elsbeth Perlstein sind eine Nichte, ihr Ehemann und ihre Kinder (Familie Kirk) aus England angereist.

vortrag1

Während eines Vortrages am Nachmittag berichten Ann und Bob Kirk vor Schülern und Schülerinnen unserer Schule über ihr Leben während der Zeit des Naziregimes. Mr. Kirk ist 1925 in Hannover und Mrs. Kirk ist 1928 in Köln geboren. Als die Lebensverhältnisse für die Juden in Deutschland immer bedrohlicher wurden, haben die Eltern von Ann und Bob die Kinder in weiser Voraussicht nach England geschickt. Dort lebte Ann bei einer Pflegefamilie. Bob lebte in unterschiedlichen Hostels. Beide Kinder mussten die englische Sprache und Gepflogenheiten in England lernen. Sowohl für die Eltern, als auch für die Kinder bedeutete die Trennung viel Kummer und Sehnsucht.

vortrag2

Während die Eltern von Ann und Bob Kirk in die Konzentrationslager deportiert wurden, haben Ann und Bob in England überlebt. Ann und Bob haben eine Familie gegründet. Jeder hat seine Schulbildung in einem Studium vervollkommnet. So ist Ann Redakteurin und Bob Geschäftsführer geworden.

--- weitere Bilder ---